#19 Sondermeldung – Verkehrswarnung

Wir unterbrechen das laufende Programm für eine Sondermeldung. Gewarnt wird vor wild über die Insel fahrende Fahrzeuge. Nach Zeugenaussagen soll es sich dabei um das GSR-Racing Team handeln (*German-Sim-Racing, die Redaktion). Hierbei handelt es sich eine kleine Gruppe von Mithäftlingen, welche durch außerordentlich rücksichtsloses Fahrverhalten auffallen. Geschwindigkeitsbegrenzungen innerorts interessieren die Gruppe genau so wenig, wie die Gesetze der Fliehkraft, wie die beiden nächsten Bilder beweisen. Fußgänger sollten sich mit äußerster Vorsicht auf der Insel bewegen. Und das nicht nur am Straßenrand. Denn die Rowdys bewegen sich auch auf unbefestigtem Gelände mit Geschwindigkeiten weit über den empfohlenen.Wer also per Pedes unterwegs ist und ein sich schnell näherndes brummendes Geräusch hört, sollte sich spätestens dann, wenn auch noch metallenes Scheppern und Kratzen dazu kommt, in Sicherheit bringen. Vorzugsweise in stabilen Gebäuden oder hinter massiven Baumstämmen.
Aus einem Bekennervideo konnte folgendes Täterbild abgeleitet werden.
Die zum Ende ihrer Touren entstehende Rauchentwicklung aus dem Motorraum, hat nach eigenen Angaben übrigens nicht ihre Ursache in deren Fahrweise, sondern ist lediglich der Belastung des Motors während der Fahrt geschuldet.Allerdings hört der Spaß auf, wenn Personenschäden zu verzeichnen sind. So jüngst geschehen auf einer Quadtour vom GSR-Team. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beim Befahren einer Uferpromenade, konnte nicht mehr rechtzeitig einem Obdachlosen Inselbewohner ausgewichen werden. Auch eine direkt eingeleitete Vollbremsung konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die verletzte Person erlag noch an der Unfallstelle den Folgen des Zusammenpralls. Seine letzten Worte waren noch „Ich fühle mich wie gerädert!“ Ein Geständnis zur Beteilung vom GSR-Team steht noch aus. Die Beweislage ist allerdings erdrückend, wie auch das Opfer feststellen mußte.Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Gruppe bitte an jede öffentliche Polizeidienststelle.
Weiter jetzt im Programm mit dem „Blasen zum Jagen von Freddy sein Kopf!“

Ich danke für die Aufmerksamkeit,
Mira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.