#16 Polizeibericht Teil lll

Ein Zwischenfall vom 24. Dezember wurde erst jetzt bekannt. Wie uns mitgeteilt wurde, bekam ein Inselbewohner eine Erleuchtung der besonderen Art. Auf einer Lichtung stehend erschien ihm plötzlich ein helles Licht und daraus sprach eine Stimme zu ihm. Er solle sich aufmachen ins ferne PVP-Gebiet. Er solle dem Licht folgen und auf dem Weg dorthin die frohe Kunde verbreiten, “es würde dort etwas wunderbares geschehen”. Er machte sich sodenn gleich auf den Weg und fand unterwegs ein Dreier-Squad, das sich ihm spontan anschloss und noch Geschenke aus ihren Lootkisten mitnahm. So packten sie ein goldenes Schloss, Möhren und eine Rauchbombe ein und gingen gemeinsam des Wegs. Am Ziel angekommen, fanden sie nach kurzer Suche die beschriebene Base. Dort fanden sie ein weiteres Dreier-Squad vor, die sich hinter ein paar Tieren versteckten. Als die Deckung aufflog gab es eine hitzige Diskussion, in deren Folge die Gäste dann nur noch Sterne sahen und Engel singen hörten. Seitdem fehlt von den Verursachern jede Spur. Es wird gemunkelt, dass es sich hierbei um Serientäter handelt, die jedes Jahr um diese Zeit dort vorüberziehen und ihre Opfer mit Blendgranaten locken würden.

Ein weiterer Serientäter zieht derzeit durch unsere Lande. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Einbrüchen und Vandalismus. Vorzugsweise wird in Garagen eingebrochen, diese geplündert und anschließend das abgestellte Fahrzeug beschädigt.

Ein Täter konnte auf frischer Tat gestellt werden. Ob es sich hierbei um den gesuchten Verbrecher handelt wird noch geprüft.

Zu einem weiteren Zwischenfall mit einem PKW wurden die Diensthabenden geschickt. In der örtlichen Werkstatt war ein zur Reparatur vorbereiteter Wagen in die Montagegrube gestürzt. Die Ursache konnte schnell festgestellt werden. Nicht angezogene Bremsen, vom Azubi beim reinfahren vergessen, ließen das Auto in die Grube rutschen. Schwer verletzt wurde dabei niemand. Der Fall wurde ins Protokoll aufgenommen und an die Versicherung weitergeleitet. Aus Kulanz wurde dem Besitzer während der länger andauernden Reparatur kostenlos ein Traktor zur Verfügung gestellt.

Zum Schluss noch ein kurzer Bericht von unserem Officer JonExx der sich mittlerweile zum Dr.Dolittle  weitergebildet hat. Auf einer kürzlich stattgefundenen Routinestreife wurde er von einem jungen Reh angesprochen. Dieses hatte sich verirrt und fragte nach dem Weg zu ihrem zu Hause. Denn die Eltern hatten immer gesagt, wenn du dich verläufst fragst du einfach den nächsten Polizisten.

In dem Sinne,
immer strebsam bleiben.

Euer Mira

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *