#17 zu Besuch auf der Nachbarinsel im Forest

Ruhig soll es dort sein, hat man mir gesagt. Sooo idyllisch soll es dort sein, hat man mir gesagt. Da kannst du dich vom Kampf auf Scum erholen, hat man mir gesagt. Und dann, …..

Es geht schon bei der Anreise los. Statt gemütlich zu landen, stürzt mein Flieger ab. Natürlich irgendwo in der Pampa. Ohne Orientierung und nur mit dem ausgerüstet was ich am Körper habe, werde ich aus meiner Ohnmacht im Flugzeugwrack wach. Gott sei Dank finde ich ein paar Essensreste, Medizin für die Erstversorgung und eine kleine Axt für den Notfall. Aus umherliegenden Koffern krame ich mir notdürftig noch ein paar Utensilien zusammen. So ziehe ich los und versuche mir erst einmal ein Bild von den Örtlichkeiten zu machen. Idyllisch ist es in der Tat, ein paar schöne Ecken finde bereits sehr schnell. Aber bevor ich die genießen kann, wird es auch schon Nacht. Alter Schwede, das nenne ich mal dunkel. Nix zu sehen, dunkel wie nen Bärenarsch. Immerhin habe ich ein Feuerzeug dabei, das mir ein wenig Licht und Behaglichkeit schenkt.

So stolpere ich weiter über die dicht bewaldete Insel. Ich höre erste Geräusche, versuche durch Klopfgeräusche mit der Axt am Baum auf mich aufmerksam zu machen, ich Idiot. Ja, man findet mich. Aber keine weiteren Urlauber, sondern eingeborene der Insel. Die lachen sich auch noch tot als sie mich finden. Die müssen auch Verwandte auf Scum haben. Sie sehen ähnlich aus, bewegen sich aber geschmeidiger. Haben dafür allerdings ihre Körper nur spärlich bedeckt. Gerade wo ich beginne, mir die weiblichen Bewohner etwas genauer anzuschauen, bekomme ich auch schon von hinten eine verpasst. Muss wohl der Freund gewesen sein und ich habe zu lange auf sein Mädchen gestarrt. Noch ehe ich mich rechtfertigen kann, bekomme ich von ihr auch eine gewischt. Ich war so perplex, dass ich mich gar nicht wehren konnte. Sie müssen mich bewusstlos geschlagen und zum Flugzeug zurückgetragen haben, denn dort wurde ich wieder wach. Die haben mich ganz schön vermöbelt. Überall habe ich blaue Flecken und Blutspuren. Da werde ich in Zukunft die Ladys von der Insel wohl in Ruhe lassen müssen. Meine Anzeige sagt mir, ich soll meinen Rucksack wieder suchen, um meine Ausrüstung zu retten. Da lach ich doch, welche Ausrüstung? Die Spielzeugaxt? Habe ich im Flieger eine neue gefunden. Das ist sicher ne Falle. Und gleich schicken sie wieder eine von ihren Frauen vor.
Ewig lockt das Weib.
Ab jetzt werde ich wohl vorsichtiger sein müssen…….

Weitere Lebenszeichen von mir werden folgen,
euer Mira

One thought on “#17 zu Besuch auf der Nachbarinsel im Forest”

  1. Es sind Stimmen laut geworden, woher ich den Flieger auf Scum hatte. Nun, den habe ich zufällig im hintersten Hangar im D4-Airfield gefunden. Beim Rausfahren muss man sehr vorsichtig rangieren, da die Aussparungen in den Toren nur gerade so ausreichen. Dann bin ich vorsichtig zum Ende der Startbahn gefahren und als der Mech abgedreht ist, mit Vollgas gestartet. Aber Achtung, die Nase muss vor dem Mech hochgezogen werden.
    Leider komme ich jetzt vom Forest nicht zurück, weil mein Flugzeug ja zerstört ist. Werde mir da wohl Gedanken zu machen müssen….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *