#5 Aus dem Polizeibericht…

Zu einem rücksichtslosen Umweltsünder  wurde die Polizei aus Safe City in die nördlichen Hügel gerufen. Trotz ausgesprochenen Verbots, zum Schutz der Natur, wurde wieder ein Quadfahrer dabei erwischt, wie er abseits der ausgebauten Wege die Landschaft erkundete. Unser alarmiertes Sonderkommando begab sich sogleich mit ihrem SEK-Pick Up auf die Suche und konnte den Übeltäter nach kurzer Verfolgungsfahrt stellen. Das Täterfahrzeug wurde noch vor Ort konfißziert…konfissiert…konfizßiert.., eingezogen.

Während dessen wurde die diensthabende Streife zu einer nicht angemeldeten Straßensperre gerufen. Es wurde versichert, dass die Sperre nach 30 Minuten wieder entfernt werden würde. Somit reichte es aus, während der kurzzeitigen Störung, den fließenden Verkehr auf das Hindernis hinzuweisen und vorsichtig daran vorbei zu führen.

Von dort direkt abgeordert ging es weiter zur Radiostation. Eine defekte Gasleitung wurde gemeldet. Eine Evakuierung der Gegend war aber nicht erforderlich, da die umliegenden Basen von JonEX, Vito, Andal und Layla&Mira zu dem Zeitpunkt nicht besetzt waren. Das Leck konnte dann auch schnell repariert werden. So dass zu den abendlichen Nachrichten alles wieder störungsfrei lief.

Aufregender hatte es in der Zwischenzeit das SEK-Team. Zurück vom Quadeinsatz, wurden sie direkt weiter geschickt zum Tatort eines Serienmörders. Trotz einer aufwendigen Durchsuchung der Örtlichkeit und der Opferstücke konnte bisher weder die Anzahl der Opfer noch der oder die Täter ermittelt werden. Ein erster Hinweis könnte die unter den Spuren gefundene weiße Skinny Jeans sein. Die Ermittlungen zu dem Vorfall laufen in vollem Umfang. Hinweise zum Ergreifen des oder der Täter sind an die örtliche Dienststelle zu richten.

In der Nacht wurden die Diensthabenden dann zur Unterstützung einer Eskorte der Nachbardienststelle gerufen. Ein Ausflug ins PVP-Gebiet und das folgende Looten, sollte ungefährdet von statten gehen.  Um dieses zu gewährleisten, wurde vorsichtshalber ein Geleitschutz geordert. Die Aktion blieb allerdings unbeobachtet. So dass die Ordnungshüter, ohne weiteres Eingreifen zu ihren Dienststellen zurückkehren konnten.

Ein ereignisreicher Tag geht somit dann auch zu Ende und zeigt wieder einmal, auch kurz vor dem Wipe sollte man immer aufmerksam durch die Lande ziehen.

Für das kommende Wochenende warnt die Polizei vor rücksichtslosen Rodlern und Schlittenfahrern. Am Freitag und Samstag, jeweils ab 20:00 werden diese von den schneebedeckten Hügeln unserer Insel rasen. Auf der Jagd nach der Bestzeit oder dem geringsten Schaden. Hierzu bitte auch den noch folgenden Aushang in der Tagespresse beachten.
Für die zu Sonntag angemeldete Demo in Safe City um 20:00 und 22:00 ist der Antrag auf Einsatz von Tannenbäumen zur Selbstverteidigung genehmigt worden.

Bis dahin, bleibt sauber.
Euer Mira

One thought on “#5 Aus dem Polizeibericht…”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *